Themenspielraum

Der nördlich von Freiburg gelegene Kandel gehört mit 1.241 Meter Höhe zu den höchsten Bergen im Schwarzwald. 2019 begann die konzeptionelle Arbeit zur Implementierung eines Themenspielraums in Einklang mit dem besonderen Naturraum, dem bereits in Planung befindlichen Infopoint des Landkreises und dem Neubau des Kandelberghotels aus privater Hand. Es bot sich an, die von Andreas Schaps geschaffene Hexenfigur „Kandela“ zur Themenfindung aufzunehmen. Das 2014 vom Naturpark Südschwarzwald geförderte Projekt „Kandel – Berg der Kräfte“ bietet neben dem etablierten Sympathieträger, umfangreiche Informationen rund um das Kandelmassiv, welche zukünftig auch im Infopoint präsentiert werden sollen. Der Themenspielraum ist unmittelbar an das Gelände angegliedert, sodass die Verzahnung der dargestellten Inhalte einen wichtigen Stellenwert einnehmen wird. Zur Stärkung der Wahrnehmung des Naturraums ist zudem der Fokus auf den Kolkraben gelegt.

 

Aufgabe

Der von der Stadt Waldkirch erteilte Planungsauftrag für einen Themenspielraum auf dem Kandel bestand aus der Standortfindung, der laufenden Abstimmung mit den beteiligten Akteuren und der Spielraumkonzeption in Einklang mit den Planungen der Projektgruppe des Infopoints. Die Konzeption wurde vom Naturpark Südschwarzwald gefördert. Die ursprünglich für 2020 angedachte Umsetzung ist inzwischen auf das Jahr 2021 verschoben.