Storyboarding

Storyboarding, Layoutzeichnen dient zur Umsetzung von Bildideen und zur Visualisierung von Drehbüchern. Über das Rohlayout, rough bzw. scribble werden Layouts und schließlich Feinlayouts entwickelt, welche sich nicht nur als Diskussionsgrundlage zwischen Regisseur, Kameramann und Schauspieler, bzw. Agentur und Kunden eignen, sondern auch aufgrund Ihrer Dynamik und klaren Aussage als eigene Bildsprache mit unverwechselbarer Handschrift verwendet werden.

Aufgabe

blatteins - das erste Blatt! blatteins bietet die Visualisierung von Projekten wie beispielsweise Produktideen, Drehbüchern und Layout-Zeichnungen mittels erster Skizzen zur weiteren Planung und Ausarbeitung oder als Kreativitätstechnik. Zur Umsetzung werden Bleistift, Tusche, Layoutmarker und die digitale Computerillustration verwendet. Auftraggeber sind Werbe- Event- und Filmagenturen.